Hier kannst du
auf Lehramt
studieren.

Mehr erfahren

Beste Ausbildung!

Die Hochschulen in Baden-Württemberg bieten ein breites Spektrum an Fächern an. 

Standorte der Hochschulen

In Baden-Württemberg kannst Du an Universitäten, Pädagogischen Hochschulen, Kunst- und Musikhochschulen, an der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg und sogar an einigen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften auf Lehramt studieren. Wo, das zeigt Dir die Karte unten. Außerdem siehst Du hier, welche Hochschule Dein favorisiertes Lehramt anbietet.

  • Gebäude der Hochschule Aalen
    Hochschule Aalen
  • Gebäude der Hochschule Esslingen
    Hochschule Esslingen
  • Campus der Universität Freiburg
    Universität Freiburg
  • Gebäude der Hochschule für Musik Freiburg
    Hochschule für Musik Freiburg
  • Campus der Pädagogischen Hochschule Freiburg
    Pädagogische Hochschule Freiburg
  • Gebäude der Pädagogischen Hochschule Heidelberg
    Pädagogische Hochschule Heidelberg
  • Gebäude der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg
    Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg
  • Gebäude der Universität Heidelberg
    Universität Heidelberg
  • Campus der Universtität Hohenheim
    Universtität Hohenheim
  • Gebäude der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
    Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
  • Campus der Hochschule Karlsruhe
    Hochschule Karlsruhe
  • Gebäude der Hochschule für Musik Karlsruhe
    Hochschule für Musik Karlsruhe
  • Campus des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
  • Campus der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe
    Pädagogische Hochschule Karlsruhe
  • Campus der Universität Konstanz
    Universität Konstanz
  • Campus der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg
    Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
  • Campus der Universität Mannheim
    Universität Mannheim
  • Gebäude der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim
    Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim
  • Campus der Hochschule Mannheim
    Hochschule Mannheim
  • Gebäude der Hochschule Offenburg
    Hochschule Offenburg
  • Campus der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd
    Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd
  • Gebäude der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
    Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
  • Campus der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart
    Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart
  • Gebäude der Universität Stuttgart
    Universität Stuttgart
  • Gebäude der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen
    Staatliche Hochschule für Musik Trossingen
  • Gebäude der Universität Tübingen
    Universität Tübingen
  • Campus der Universität Ulm
    Universität Ulm
  • Gebäude der Hochschule Ravensburg-Weingarten
    Hochschule Ravensburg-Weingarten
  • Campus der Pädagogischen Hochschule Weingarten
    Pädagogische Hochschule Weingarten

Hochschule Aalen

Die Hochschule Aalen zeichnet sich durch ein hervorragendes Betreuungsverhältnis (wenige Studierende pro Professor) und eine praxisnahe Ausbildung aus. Außerdem ist die Hochschule Aalen die einzige im Land, die ein Studium für das Höhere Lehramt an beruflichen Schulen anbietet und ein Ingenieurfach mit einer Naturwissenschaft (Physik) kombiniert.

Das Studienangebot:

  • Höheres Lehramt an beruflichen Schulen (Ingenieurpädagogik)
  • Fertigungstechnik mit Physik (Studienbeginn zum Wintersemester)
  • Energie-/Automatisierungstechnik mit Physik (Studienbeginn zum Sommersemester)

Zur Website

Hochschule Esslingen

Die Hochschule Esslingen ist eine der führenden Hochschulen für angewandte Wissenschaften mit den Bereichen Technik (inkl. Ingenieurpädagogik für das berufliche Lehramt), Wirtschaft und Soziales. Das Lehramtsstudium gibt es in fünf Fachrichtungen. Die pädagogischen Inhalte werden in Kooperation mit der Universität Tübingen und der PH Ludwigsburg angeboten. Die Studierenden werden gleichzeitig für eine Tätigkeit als Ingenieur/in oder in der Aus- und Weiterbildung qualifiziert.

Das Studienangebot:

  • Elektrotechnik-Informationstechnik
  • Fahrzeugtechnik-Maschinenbau
  • Informationstechnik-Elektrotechnik
  • Maschinenbau-Automatisierungstechnik
  • Versorgungstechnik-Maschinenbau

Zur Website

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Die „Green City“ Freiburg im Südwesten ist bekannt für ihre historische Altstadt, die Nähe zum Schwarzwald, ihren Freizeitwert und natürlich für die Universität. Seit 1457 liegt sie mitten in der Stadt und ist als eine der besten deutschen Universitäten für ihre exzellenten Leistungen vielfach ausgezeichnet. Hier profitieren Sie von einem internationalen Netzwerk u.a. von der Mitgliedschaft im ersten europäischen Campus (EUCOR) und als eine der ersten Europäischen Universitäten (EPICUR).

In der gymnasialen Lehrer/innenbildung geht die Uni Freiburg einen partnerschaftlichen Weg: Die Uni kooperiert mit der Hochschule für Musik und der Pädagogischen Hochschule Freiburg in der School of Education FACE, um ein breites fachliches Studium mit allen Vorteilen einer Volluniversität und mit der Unterrichts- und Bildungsexpertise einer führenden PH zu verbinden. Dazu erwerben Sie bei schon im Studium weitere übergreifende Kompetenzen für Ihre resiliente und gesundheitsbewusste Lehrer/innenpersönlichkeit.

Zur Website

Hochschule für Musik Freiburg

Die „Green City“ Freiburg steht für Sonne, hohe Lebensqualität, Naturnähe und ein urbanes, studentisches Leben. Die Hochschule für Musik bietet mit dem Bachelor-Master-Studienprogramm die Möglichkeit, Lehramt Musik an Gymnasien mit einer Vielzahl möglicher Instrumente in Klassik, Jazz, Pop und Weltmusik zu studieren. Da die Hochschule für Musik mit der Albert-Ludwigs-Universität und der Pädagogischen Hochschule in Freiburg in der School of Education FACE kooperiert, stehen Lehramtsstudierenden nahezu alle Möglichkeiten offen, ihr zweites Unterrichtsfach direkt am Standort zu studieren. 

Zur Website

Pädagogische Hochschule Freiburg

Die Pädagogische Hochschule Freiburg bietet eine exzellente forschungsbasierte Erstausbildung, die sich durch ein hohes Maß an sinnvoll integrierten und professionell begleiteten anwendungs- und praxisorientierten Anteilen auszeichnet. In der Lehrer/-innenbildung geht die PH einen eigenen Weg: Sie kooperiert mit der Hochschule für Musik (HfM) und der Universität Freiburg in der School of Education FACE, um ein breites fachliches Studium mit allen Vorteilen einer Volluniversität und einer HfM mit der Unterrichts- und Bildungsexpertise einer führenden PH zu verbinden.

Das Studienangebot:

  • Primarstufe/Sekundarstufe I
  • Höheres Lehramt an beruflichen Schulen in technischen Fächern
  • Musik im Elementar- und Primarbereich
  • Europalehramt Primarstufe/Sekundarstufe I
  • Integriertes Studienprogramm Lehramt Primarstufe/Sekundarstufe I
  • Höheres Lehramt an beruflichen Schulen - Sozialpädagogik/Pädagogik  
    und Psychologie an Sozialpädagogischen Schulen
  • MA Berufliche Bildung - Pflege/Wirtschafts- und Sozialmanagement  
    (mit Lehramtsoption)
  • Masterstudiengänge der Berufspädagogik in den Studienrichtungen  
    Gesundheit sowie Textiltechnik und Bekleidung (mit Lehramtsoption).

Zur Website

Pädagogische Hochschule Heidelberg

Heidelberg ist der einzige Standort in Baden-Württemberg, an dem alle Lehramtsstudiengänge angeboten werden. Möglich wird dies durch die Kooperation zwischen der Pädagogischen Hochschule (PH), an der angehende Lehrkräfte für die Grundschule, die Sekundarstufe I, das Höhere Lehramt an beruflichen Schulen sowie für die Sonderpädagogik studieren, und der Universität Heidelberg.

Die PH Heidelberg zeichnet sich durch ihren innovativen Umgang mit dem Thema Inklusion aus: An ihrem bundesweit einzigartigen Zentrum für Inklusive Bildung lehren und forschen auch Menschen, die als kognitiv beeinträchtigt gelten und eine dreijährige Vollzeit-Qualifizierung zur Bildungsfachkraft durchlaufen haben. Gemeinsam mit Menschen ohne Behinderung geben sie allen Studierenden Einblicke in die Lebenswelten von Menschen mit Behinderung.

Zur Website

Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg

Die Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg (HfJS), 1979 gegründet, vom Zentralrat der Juden in Deutschland getragen und durch Bund und Länder finanziert, ist eine kleine staatlich anerkannte Hochschule mit großem Programm: Mit einer europaweit einzigartigen Vielfalt an Teildisziplinen bietet sie optimale Studienbedingungen und als einzige Hochschule die Möglichkeit, Jüdische Studien auf Lehramt zu studieren. Sie ist mit der Universität Heidelberg bestens vernetzt, so dass die Jüdischen Studien mit Lehramtsoption mit einem Fach an der Universität kombiniert werden.

Zur Website

Universität Heidelberg

Die Exzellenzuniversität Heidelberg bietet das Studium polyvalenter Bachelorstudiengänge mit Lehramtsoption und den Studiengang Master of Education (M.Ed.), Profillinie Lehramt Gymnasium, an. Studierende können aus 21 Fächern wählen und werden hervorragend fachlich und professionsbezogen auf die Tätigkeit als Lehrer/in vorbereitet. Für das berufliche Lehramt gibt es zudem den Studiengang Gerontologie, Gesundheit und Care. Die Heidelberg School of Education (HSE), eine Kooperation der Universität Heidelberg mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, bietet Lehramtsstudierenden neben vielfältigen Informations- und Beratungsangeboten auch interessante Zusatzqualifikationen an.  

Zur Website

Universität Hohenheim

In der Industrieregion Stuttgart bietet die Universität Hohenheim ein preisgekröntes Studienangebot mit persönlicher Betreuung auf einem wunderschönen Campus. Ihr Schwerpunkt Bioökonomie verfolgt das Ziel einer zukunftsfähigen nachhaltigen Denkweise.

Das Fach Biologie Lehramt Gymnasien (B.A./M.Ed.) umfasst eine grundlegende fachwissenschaftliche Ausbildung mit einem weitgefächerten Einblick in die vielfältigen Teilbereiche der Biologie.

Ein Abschluss in Wirtschaftspädagogik (B.Sc./M.Sc.) bietet flexible Karrieremöglichkeiten in Wirtschaft oder Lehramt. Integrierte Praktika in Unternehmen und Schulen erlauben frühzeitige Einblicke in die verschiedenen Tätigkeitsfelder.

Zur Website

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

An der Kunstakademie Karlsruhe kann man sowohl freie Kunst als auch Kunst fürs Lehramt an Gymnasien (BA/MA) studieren. Eine Besonderheit der Hochschule: Angehende Bilderhauer/innen oder Maler/innen und die zukünftigen Pädagog/innen werden im künstlerischen Praxisteil gemeinsam unterrichtet. Will man sich im Lehrerberuf alleine auf die Kunst konzentrieren, kann man dies mit dem Verbreiterungsfach Intermediales Gestalten (IMG) in Kooperation mit dem KIT tun.

Zur Website

Hochschule Karlsruhe

Die Fakultät Elektro- und Informationstechnik der Hochschule Karlsruhe bietet in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe eine Qualifikation für das Lehramt an beruflichen Schulen an. Die Studierenden starten mit dem Bachelor in Elektro- und Informationstechnik an der Hochschule Karlsruhe und besuchen dann im Master die Veranstaltungen an der PH Karlsruhe. 

Das Studienangebot:

  • Elektro- und Informationstechnik
     

Zur Website

Hochschule für Musik Karlsruhe

Die Hochschule für Musik Karlsruhe ist eine künstlerisch-wissenschaftliche Einrichtung, die in Verantwortung für ein vielfältiges Musik- und Kulturleben ihre Studierenden auf Berufe im Bereich von Kunst, Wissenschaft und Musikvermittlung vorbereitet. Höchste künstlerische Qualität, differenziertes Nachdenken über Musik und gesellschaftlich verantwortliches Handeln sind der Hochschule Anspruch und Ziel zugleich. Mit dem Landeszentrum für Musikjournalismus und Musikinformatik beschreitet die HfM besondere und innovative Wege in der Auseinandersetzung mit Musik in all ihren Facetten. Eine weitere Besonderheit ist der unvergleichliche Campus: er zählt zu den schönsten in Europa und fördert neben der exzellenten Lehre in hohem Maße eine rege Kreativität unter den 620 Studierenden aus über 50 Nationen.

Das Studienangebot:

  • BA Künstlerisches Lehramt Musik an Gymnasien
  • MA Künstlerisches Lehramt Musik an Gymnasien

In Karlsruhe gibt es weder Erweiterungs- noch Verbreiterungsfächer.

Zur Website

Karlsruher Institut für Technologie

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist eine der führenden Forschungs- und Lehreinrichtungen Europas. Das KIT bietet die Lehramtsstudiengänge Biologie, Chemie, Deutsch, Geographie, Informatik, Mathematik, Naturwissenschaft und Technik, Philosophie/Ethik, Physik und Sport an. Studierende finden am KIT zahlreiche fachliche und überfachliche Angebote. Ein attraktiver, zentral gelegener Campus und ein vielfältiges Campusleben bereichern das Studium.

Zur Website

Pädagogische Hochschule Karlsruhe

Bildungswissen für morgen

Als bildungswissenschaftliche Hochschule mit Promotions- und Habilitationsrecht forscht und lehrt die Pädagogische Hochschule Karlsruhe zu schulischen und außerschulischen Bildungsprozessen. Ihr Profil prägen der Fokus auf MINT, mehrsprachliche Bildung und Heterogenität sowie eine aktive Lehr-Lern-Kultur. Lehramtsstudiengänge für die Primarstufe sowie für die Sekundarstufe I bilden den Schwerpunkt des Studienangebots. Digitale Bildung ist Querschnittsprofil beider Fakultäten.

Zur Website

Universität Konstanz

Die Exzellenzuniversität Konstanz bietet in 17 Fächern das Studium für das Lehramt Gymnasium sowie im Fach Wirtschaftspädagogik für den Lehrberuf an beruflichen Gymnasien an. Das Studium mit den Teilstudiengängen Bachelor of Education/B.Ed. und Master of Education/M.Ed. ist so gestaltet, dass nach Abschluss des B.Ed. auch in einen fachwissenschaftlichen Studiengang gewechselt werden kann. Somit ist die endgültige Entscheidung für das Lehramt in Konstanz auch noch später im Studium möglich.

Zur Website

Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

Die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg ist mit rund 6.400 Studierenden und über 470 Mitarbeitenden die größte der sechs Pädagogischen Hochschulen in Baden-Württemberg. Einen Schwerpunkt des Hochschulprofils bilden die Bachelor- und Masterstudiengänge für die Lehrämter Grundschule, Sekundarstufe I, Europalehramt Sekundarstufe I und Sonderpädagogik (B.A./M.Ed.). Für die Berufliche Bildung bietet die PH einen Master of Science an. 

Das besondere Merkmal von drei weiteren Bachelorstudiengängen ist die Verknüpfung von bildungswissenschaftlichen sowie fachdidaktischen Zugängen zu außerschulischen Bildungsfeldern (Frühkindliche Bildung und Erziehung, Bildungswissenschaft, Kultur- und Medienbildung). 

Seit Januar 2016 wird eine kooperative „Professional School of Education“ zusammen mit den Stuttgarter Universitäten und Hochschulen aufgebaut. Hier kooperieren die Partner vor allem in den Lehramts-Masterstudiengängen. 

Zur Website

Universität Mannheim

Im Herzen der Quadratestadt Mannheim bietet Ihnen die Universität Mannheim eine exzellente Lehramtsausbildung in den Bereichen Lehramt Gymnasium (B.Ed., M.Ed. und M.Ed. Erweiterungsfach) und Wirtschaftspädagogik (B.Sc. und M.Sc.) an. Als kleiner Lehramtsstandort zeichnen uns die gute und aktualitätsbezogene Lehre, die optimalen Lehrbedingungen, die internationale Ausrichtung und der persönliche Kontakt zu Lehrenden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus. Erfahren Sie mehr übers Lehramtsstudium im Schloss: 

Zur Website

Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim

Die Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim bietet einen Bachelor- und einen Master-Studiengang Lehramt Musik an Gymnasien an. Die Hochschule zeichnet sich durch internationale Exzellenz und umfassende Vernetzung aus. Die Lehramtsstudiengänge sind geprägt durch ein sehr attraktives und musikstilistisch breites Spektrum an Lehrangeboten. Studierende erwerben vielfältige Kompetenzen in musikalisch-künstlerischer Praxis, wissenschaftlicher Beschäftigung mit Musik sowie in Fachdidaktik und werden zeitgemäß auf ihre Berufspraxis vorbereitet.

Zur Website

Hochschule Mannheim

Der Bachelorstudiengang Elektro- und Informationstechnik für das höhere Lehramt an beruflichen Schulen (Ingenieurpädagogik) wird an der Hochschule Mannheim in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg angeboten.

Nach dem Bachelorabschluss können Sie im anschließenden Master das Ziel Lehramt weiterverfolgen, oder aber auch direkt mit dem Bachelor als Ingenieur/-in in die Industrie oder einen ingenieurwissenschaftlichen Masterstudiengang einsteigen.

Mit der Fächerkombination Energie-/Automatisierungstechnik und System-/Informationstechnik stehen Ihnen sowohl in der Industrie als auch der beruflichen Bildung alle Türen offen.

Das Studienangebot:

  • Elektro- und Informationstechnik für das höhere Lehramt an beruflichen Schulen (Ingenieurpädagogik)
  • Energie-/Automatisierungstechnik
  • System-/Informationstechnik

Zur Website

Hochschule Offenburg

An der Hochschule Offenburg sind Studierende keine Nummern: Sie profitieren von den Vorzügen einer überschaubaren Bildungseinrichtung mit individueller Betreuung durch die Dozierenden und umfangreichen Serviceleistungen sowie einer engen Verzahnung mit der regionalen Wirtschaft. Gerade im Fächerspektrum Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik (MINT), den Grundlagenfächern für das Ingenieurstudium, werden die Studierenden noch intensiver betreut: Unter dem Motto TIEFE: Talente Individuell Erfolgreich Fördern und Entwickeln werden die Studierenden während des gesamten Studiums durch zusätzliche Lernangebote und Seminarveranstaltungen gefördert und auch beim Berufseinstieg durch das "Career Center" der Hochschule unterstützt.

Die Hochschule Offenburg bildet zusammen mit der Pädagogischen Hochschule Freiburg seit 2003/04 Ingenieurinnen und Ingenieure aus, die nach anschließendem Master-Studium und Referendariat auch als Lehrerin oder Lehrer an technisch-gewerblichen Schulen arbeiten können.

Das Studienangebot:

  • Elektrotechnik / Informationstechnik
  • Mechatronik
  • Medientechnik / Wirtschaft
  • Wirtschaftsinformatik

Zur Website

Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

Die PH Schwäbisch Gmünd im Osten der Metropolregion Stuttgart bietet ein forschungsbasiertes und praxisnahes Lehramtsstudium für Grundschule, Sekundarstufe I und Berufliche Schulen mit einem persönlichen Kontakt zwischen Studierenden und Lehrenden sowie umfangreichen internationalen Partnerschaften. Forschungscluster bestehen u.a. in der Schul- und Bildungsforschung und den Fachdidaktiken sowie zu Gesundheit, Diversität und Heterogenität, Mehrsprachigkeit, Digitalisierung und Medienbildung. 

Zur Website

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

Das Studium des Künstlerischen Lehramts mit Bildender Kunst besteht an der ABK Stuttgart aus einem zweistufigen Bachelor- und Masterstudium, das die Studierenden fundiert auf das Lehramt an Gymnasien vorbereitet. Dabei ermöglicht das Studium des Bachelor of Fine Arts in acht Semestern eine vertiefte Auseinandersetzung mit der eigenen künstlerischen Arbeit, während der viersemestrige Master of Education spezifisch das Lehramt in den Blick nimmt. Eine Besonderheit des Studiums ist der neue Teilstudiengang Intermediales Gestalten (IMG), der die Möglichkeit bietet, parallel zum ersten Hauptfach Bildende Kunst ein zweites künstlerisch-wissenschaftliches Hauptfach direkt an der ABK zu studieren. Insbesondere das praxisorientierte Arbeiten in transdisziplinären Projekten mit bspw. Architektur sowie Bühnen- und Kostümbild geben diesem neuen Teilstudiengang eine inspirationsreiche Basis.

Zur Website

Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart

An der HMDK Stuttgart gibt es mehrere Varianten des Lehramtsstudiums. Es besteht die Möglichkeit, Musik als Teilstudiengang für das gymnasiale Lehramt zu studieren, der in Kombination mit einem wissenschaftlichen Fach an einer der Universitäten Stuttgart, Hohenheim (Biologie) und Tübingen (hier v.a. Latein, Griechisch, Geografie, Religion) studiert wird. Anstelle des universitären Fachs kann an der HMDK der Teilstudiengang Verbreiterungsfach Musik/Jazz und Popularmusik studiert werden. Für sämtliche der genannten Studiengänge ist eine künstlerische Eignungsprüfung zu absolvieren.

Zur Website

Universität Stuttgart

An der Universität Stuttgart werden die Lehramtsstudiengänge Gymnasiales Lehramt und Technikpädagogik – Lehramt an berufsbildenden Schulen angeboten. Die Universität Stuttgart ist neben vier Verbundhochschulen Teil der Professional School of Education Stuttgart-Ludwigsburg (PSE) und entwickelt die Lehrerbildung in der Region Stuttgart-Ludwigsburg professionsorientiert weiter. Die Studierenden erhalten eine fundierte grundlagenorientierte wissenschaftliche Bildung und profitieren von geöffneten Lehrveranstaltungen an allen Standorten.“

Zur Website

Staatliche Hochschule für Musik Trossingen

Die Staatliche Hochschule für Musik Trossingen bietet in Kooperation mit den Universitäten in Konstanz und Tübingen ein vielfältiges Studium für das Gymnasiallehramt mit dem Erstfach Musik. Anstelle des Zweitfachs an einer Universität kann hier zudem das Verbreitungsfach Jazz- und Popularmusik studiert werden. Auch die bildungswissenschaftlichen Anteile des Studiums sind vor Ort belegbar. Das Studium in Trossingen zeichnet sich durch eine intensive persönliche Betreuung, innovative Lehre und gute Gemeinschaft der Studierenden aus. 

Auf der Website erfahren Sie mehr über die angebotenen Studiengänge im Bereich gymnasiales Lehramt.

Universität Tübingen

Die Universität Tübingen bietet im Bachelor und Master of Education für das Lehramt Gymnasien mehr als 25 Lehramtsstudienfächer an, viele davon auch als Erweiterungsfach. Daneben gibt es B. Ed. und M. Ed. für das Höhere Lehramt an beruflichen Schulen mit dem Fach Sozialpädagogik/Pädagogik. Die Tübingen School of Education (TüSE) mit ihren vielen Aktivitäten, zusätzlichen Angeboten und dem Informations- und Beratungszentrum Lehramt machen das Lehramtsstudium in Tübingen zusätzlich attraktiv.

Zur Website

Universität Ulm

Jung, modern, innovativ mit engagierten Dozierenden und ein Schwerpunkt Digitalisierung in der Lehramtsausbildung – das ist die Universität Ulm. Hier wird besonders viel Wert auf einen lebhaften Austausch zwischen Dozierenden und Studierenden und eine praxisnahe Ausbildung der zukünftigen Lehrkräfte gelegt.

Die Universität Ulm bietet das Studium Lehramt an Gymnasien in folgenden Fächern an: Biologie, Chemie, Mathe, Physik, Informatik Wirtschaftswissenschaften und NWT. Nähere Informationen zu den möglichen Fachkombinationen erhältst Du auf der Webseite.

Zur Website

Hochschule Ravensburg-Weingarten

An der Hochschule Ravensburg-Weingarten (RWU) kommen auf rund 3.800 Studierende 100 Professor/innen sowie 170 Lehrbeauftragte aus der Praxis. Die Wege zwischen allen Beteiligten auf dem familiären RWU-Campus sind kurz. Was alle Studiengänge auszeichnet, ist der starke Praxisbezug. Dazu ist die RWU bestens vernetzt in einer der wirtschaftsstärksten Regionen Europas. Wie das Praxissemester kann auch ein Studiensemester für einen Auslandsaufenthalt genutzt werden. 60 Partnerhochschulen verknüpfen die RWU mit Standorten auf allen Kontinenten.

Im Studienangebot der RWU haben Studierende die Möglichkeit, einen doppelten Abschluss anzustreben: In den sogenannten Plus-Studiengängen können Sie einen berufsqualifizierenden Bachelor-Abschluss mit einem Grundstudium für das Lehramt an gewerblichen Schulen verbinden. Entscheidet man sich für den Einstieg in den Lehrberuf, findet der anschließende Master in Kooperation an der benachbarten PH statt.

Das Studienangebot:

  • Informatik & Elektrotechnik
  • Fahrzeugtechnik
  • Wirtschaftsinformatik

Zur Website

Pädagogische Hochschule Weingarten

Die Pädagogische Hochschule Weingarten bietet forschungsbasierte und praxisbezogene Lehramtsstudiengänge für Grundschule und Sekundarstufe I sowie Bachelor- und Masterstudiengänge mit bildungswissenschaftlichem Profil. Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind Bildung für nachhaltige Entwicklung, Digitale Medien und Umgang mit Heterogenität. Internationale Partnerschaften mit Universitäten und Schulen ermöglichen den Studierenden, Auslandserfahrungen zu sammeln. 

Zur Website